. .

Pressemitteilung 212/2019

16.07.2019 - 212/2019
Stadt Passau / Kommunales
Klinikum Passau bekommt einen Hybrid-OP
Fachliche Billigung über 2.000.000 Euro erteilt

Die Regierung von Niederbayern hat für die Errichtung eines Hybrid-Operationssaales am Klinikum Passau die fachliche Billigung erteilt. Für dieses Projekt sind Mittel aus dem Regierungskontingent des Jahreskrankenhausbauprogramms in Höhe von insgesamt 2.000.000 Euro vorgesehen. Mit dieser Maßnahme soll die Strukturverbesserung am Klinikum Passau fortgesetzt werden.

Kernstück ist eine integrale Angiographieanlage. Bei Eingriffen am Herz- und Gefäßsystem können Ärzte gleichzeitig diagnostizieren und therapieren.