Luftfahrerschein; Beantragung der Verlängerung, Erneuerung oder Erweiterung der Erlaubnis oder Berechtigung

Erlaubnisse für Luftfahrer werden unbefristet erteilt. Darin eingetragene Berechtigungen sind in der Regel jedoch befristet und müssen regelmäßig verlängert werden.

Beschreibung

Erlaubnisse für Segelflugzeug- und Ballonpiloten werden unbefristet erteilt. Die Rechte dieser Erlaubnisse dürfen allerdings nur ausgeübt werden, wenn der Erlaubnisinhaber innerhalb einer bestimmten Frist eine bestimmte fliegerische Mindesterfahrung nachweisen kann.

Erlaubnisse für Motorflugzeugführer und Hubschrauberführer werden ebenfalls unbefristet erteilt. Darin eingetragene Berechtigungen sind jedoch in der Regel befristet und müssen verlängert werden. Für die Verlängerung gelten je nach Berechtigung unterschiedliche Anforderungen.

Für Sie zuständig

  • Regierung von Oberbayern - Sachgebiet 25 - Luftamt Südbayern

    Ansprechpartner

    Brand, Andrea
    Lizenzen - Erteilung, Verlängerung, Erneuerung (M-Z)
    Telefon +49 (0)89 2176-2458
    Fax +49 (0)89 2176-2263
    E-Mail

    Fieber, Beate
    Lizenzen - Erteilung, Verlängerung, Erneuerung (F-L)
    Telefon +49 (0)89 2176-2214
    Fax +49 (0)89 2176-2263
    E-Mail

    Meng, Sandra
    Lizenzen - Erteilung, Verlängerung, Erneuerung (A-E), Schüleranmeldung zur praktischen Prüfung (A-Z), Luftfahrerschulen
    Telefon +49 (0)89 2176-2994
    Fax +49 (0)89 2176-2263
    E-Mail

    Öffnungszeiten allgemein

    MO08:00 - 16:00 Uhr
    DI08:00 - 16:00 Uhr
    MI08:00 - 16:00 Uhr
    DO08:00 - 16:00 Uhr
    FR08:00 - 14:00 Uhr

    Öffnungszeiten auch nach Vereinbarung!

    Hausanschrift
    Heßstr. 130
    80797 München
    Postanschrift
    80534 München
    Telefon +49 (0)89 2176-0
    Fax +49 (0)89 2176-2979

Voraussetzungen

Persönliche Voraussetzungen

  • Fliegerärztliche Tauglichkeit
  • Charakterliche Zuverlässigkeit

Fachliche Voraussetzungen

Je nach Erlaubnis und Berechtigung Nachweis einer bestimmten Anzahl von Flugstunden, Starts und Landungen sowie von Schulungsflügen mit Fluglehrer oder Prüfer oder eine Befähigungsüberprüfung mit einen anerkannten Prüfer.

Verfahrensablauf

Das Formular ist zusammen mit den dort genannten Unterlagen beim Luftamt einzureichen. Nach Prüfung der Unterlagen erfolgt der beantragte Eintrag in Privatpilotenlizenz.

Fristen

Die Verlängerung von Berechtigungen ist vor Ablauf von deren Gültigkeit vorzunehmen. Eine Berechtigung, deren Gültigkeit abgelaufen ist, kann ggf. nur noch unter erschwerten Bedingungen erneuert werden.

Erforderliche Unterlagen

  • Die einzureichenden Unterlagen ergeben sich aus dem Antragsformular.

Formulare

  • Bericht der Lehrberechtigten / des Lehrberechtigten FI / CRI über die Verlängerung einer Klassenberechtigung
  • Antrag auf Erweiterung der Lizenz PPL(A) auf eine andere Flugzeugklasse oder ein anderes Flugzeugmuster (keine Hochleistungsflugzeuge)
  • Antrag auf Erweiterung der Lizenz LAPL(A) auf eine andere Luftfahrzeugklasse
  • Antrag auf Erweiterung der Lizenz PPL(H) auf ein anderes Hubschraubermuster
  • Erweiterung einer Lizenz SPL um TMG-, Segelflug-Rechte
  • Antrag auf Erweiterung einer Lizenz für Ballonpiloten gemäß BFCL.150 VO(EU) 2018/395
  • Antrag auf Erneuerung einer Klassen- oder Musterberechtigung
  • Antrag auf Umwandlung eines Luftfahrerscheins für Segelflugzeugführer - PPL(C) gemäß §§ 36 ff. LuftPersV -
  • Antrag auf Umwandlung eines Luftfahrerscheins für Freiballonführer - PPL(D) gemäß §§ 46 ff. LuftPersV -

Kosten

ca. 35,00 bis 80,00 EUR

Stand: 20.12.2021
Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (siehe BayernPortal)